zurück

Praktikum in Tantramassage, Tantra und Schamanismus von Cocoon

Jean-Paul (Sathya) & Argyro (Chandana)

TANTRA

Tantra ermöglicht es nicht nur, Freude und Freude am Leben zu finden, sondern auch die durch das Ich begrenzten Möglichkeiten zu erweitern. Tantra-Übungen dienen dazu, die Auflösung des Egos und die Begegnung mit einer universellen Dimension zu ermöglichen. Der Tänzer geht im Tanz auf. Er wird zum Tanz.

Für Cocoon ist Tantramassage allein durch die Anwendung von Tantra konzipiert, die bei der Massage ihre ganze Essenz verleiht, da sie die Öffnung und Zentrierung sowie die Qualität der Präsenz für sich selbst und den anderen ermöglicht. Diese Praktika bestehen aus einer kontinuierlichen Arbeit an sich selbst durch die Tantraübungen und der Meditation, begleitet von einer schamanischen Atemarbeit, die es Ihnen ermöglicht, die Tantramassage wirklich zu schätzen.

TANTRAMASSAGE

Verbinden Sie sich mit allen Dimensionen in sich.

Tantramassage bezieht sich auf drei Ebenen: die körperliche, die emotionale und die spirituelle, um dieses Gefühl der Einheit wiederzuentdecken, das uns mit dem Göttlichen verbindet. Durch die Wiedervereinigung befreit sie uns vom Schuldgefühl, welches uns vom Leben abschneidet.

Tantramassage steht für den Text von Osho: Liebe, sich öffnen und loslassen.

Tantramassage umfasst alle Körperteile sowie eine Arbeit an den 7 Chakren, um sie zu energetisieren und die subtilen Körper zu harmonisieren.
Entdecken oder probieren Sie die Erfahrung eines Genusses, dem wir nicht tagtäglich begegnen.

Tantramassage ist sowohl sinnlich, sanft und spirituell als auch sehr erfrischend, da sie ausgeübt wird, wenn man zentriert und mit der Lebensenergie verbunden ist, die als Quelle fungiert, deren Fluss alle Chakren bewässert und die Kraft gibt, sein Herz und seinen Verstand zu öffnen.

Begeben Sie sich in den Raum, der das Leben positiv aufnimmt.

Bevor das Unbekannten und Göttliche empfangen werden kann, ist es eine Haltung des Loslassens und des Begrüßens der Gegenwart, ohne Werturteil, ohne warten oder wünschen, das gilt für den

Massagepatienten sowie für den Masseur, sodass ein Ort für einen Raum verfügbar wird, den wir uns nicht vorstellen können.

DER VITALATMENSCHAMANISCHE ATEMTECHNIK

Diese Atemtechnik wird zu einer Brise, auf der Ihr Bewusstsein davonfliegt und sich erweitert. Dieser Plan zur Änderung des Bewusstseins ermöglicht Ihnen dann, Ihren Zusammenfassungspunkt der Realität zu ändern und Ihr Weltbild zu verändern. Dann beginnt der Mechanismus des “fröhlichen Lachens”, und Sie spüren ein Lachen und eine Freude in sich, die Sie manchmal schon vor langer Zeit verloren haben.

PROGRAMM (50 Std.)

Anwesenheit: 2 bis 3 Vormittage: Übungen der schamanischen Atemtechnik “des vitalen Atems”, um emotionale Blockaden zu lösen und die Verwurzelung wieder zu finden.

Bewusstsein: Praktische Ausübung von tantrischen und schamanischen Meditationen zur Verwirklichung der Einheit von Körper, Seele und Geist. Tantrische Rituale.

Massage: Jeden Tag Vorführung und Einführung in die grundlegenden Techniken der Tantramassage. Austausch über Massage. Die Massage wird mit Öl mit ätherischen Ölen durchgeführt. Die Massagen werden an nackten Körpern durchgeführt.

Massage ist etwas, was man beginnt,
aber was niemals endet und unendlich weitergeht,
und mit der Zeit stets tiefgreifender und komplexer wird.
Massage ist eine subtile Kunst.
Es geht nicht allein um Handfertigkeit,

es geht vielmehr um Liebe.

Zuerst lernen Sie die Technik und dann vergessen Sie sie wieder.
Sie fühlen und erzeugen Bewegungen entsprechend Ihren Gefühlen.

Wenn Sie Massage intensiv lernen,
werden 90 % der Arbeit von Liebe ausgeführt, 10 % von der Technik.
Allein die Berührung ist nötig, die Berührung der Liebe,
und der Körper entspannt sich …

Wenn Sie Liebe und das Mitgefühl für den Massagepatienten verspüren,
wenn Sie es als Energie von unschätzbarem Wert betrachten,
wenn Sie für sein Vertrauen in Sie dankbar sind,
und für die Tatsache, dass er Sie mit seiner Energie spielen lässt,
dann haben Sie stets mehr
den Eindruck, Orgel zu spielen.
Und Sie werden das Entstehen einer Harmonie in sich spüren.
Nicht nur der Massagepatient, sondern auch Sie selbst werden erleichtert.

Wenn Sie massieren, dann sollten Sie nichts anderes tun als massieren, denken Sie an nichts anderes.

Begeben Sie sich in Ihre Finger, Ihre Hände,
als ob Ihre Existenz sich dorthin begibt.
Stellen Sie nicht zufrieden mit körperlicher Berührung.
Ihre Seele dringt in den Körper des anderen ein,

und die schwierigsten Komplexe entspannen sich.

Machen Sie es sich zu einem Vergnügen und freuen Sie sich.

Osho.




Seminartitel Praktikum in Tantramassage, Tantra und Schamanismus von Cocoon
Kursnummer SON 02
Kurszeit pro Tag ca. 7-10 Std.
Referent/en Jean-Paul (Sathya) & Argyro (Chandana)
Preis € 970
Infos als PDF PDF Download



Jean-Paul (Sathya) & Argyro (Chandana)

Jean-Paul (Sathya)
ist seit 1977 Psychologe und erhielt seinen Masterabschluss an der Universität von Paris VII.
Seit 15 Jahren ist er Kommunikationstrainer in Krankenhäusern und Seniorenheimen.
Von 1981 bis 1985 folgte er Ausbildungen in Gestalt, Bioenergie und Wiedergeburt, Familien- und Systemtherapie.
1991 schloss er seine Masterausbildung in NLP ab, 2001 wurde er zum Lehrmeister in tibetanischem Reiki und Ushui.
Ab 1999 wurde er sieben Jahr lang im Schamanismus durch einen Schamanen aus dem Amazonasgebiet ausgebildet.
1982 war er Animator eines Workshops für emotionale Körperbemalung auf dem Kongress für humanistische Psychologie in Paris, und entdeckte dort auch das Osho Tantra im Jahr 1982, das er bei Sudheer Roche, einem Schüler von Osho, lernte.

Gründer und Geschäftsführer von Cocoon, einem online Unternehmen über Massagetechniken für zuhause mit Sitz in Griechenland. Hat persönlich die Protokolle der meditativen Tantramassage und der Cocoonmassage erarbeitet.
Spricht Französisch und Englisch

Argyro (Chandana)
Von 2014 bis heute wurde ich von Cocoon in meditativer Tantramassage, Tantra und Schamanismus ausgebildet, ich bin Partner des Teams und biete Ausbildungen und Tantramassagen in Patras und an anderen Orten in Griechenland und im Ausland an.
Ich bin zertifizierte Biodanza-Ausbilderin nach dem System von Rolando Toro (SRT) und leite einen regelmäßigen Workshop in Griechenland.
Ich begann meine spirituelle Suche im Jahr 2005 als Mitglied der Meditationsschule von Patras.
Von 2010 bis 2014 wurde ich in verschiedenen Methoden alternativer Therapien ausgebildet.

Ich habe die Grade von Usui Reiki erhalten. Im Jahr 2014 wurde ich in ayurvedischer Massage ausgebildet. Im Jahr 2014 entdeckte ich im Osho-Zentrum in Lesbos die meditativen Therapien von Osho und folgte dann einer Ausbildung für “Osho Born Again”.

Englischlehrerin.