zurück

Yoga in der Tradition nach BKS Iyengar

Sabine Dohlus

Wir üben Asanas mit dem Fokus auf korrekte Ausübung und dem Spüren des eigenen Körpers.
Asanas werden erarbeitet und vertieft unter Anleitung und mit Korrekturen. Atemübungen, Meditation und Stille. Lerne Dich in Deinem Körper und Geist besser kennen. Erfahre Stabilität, Ausdauer, Beweglichkeit und erlange Freude und Harmonie.

Begegne Dir selbst an einem wunderschönen Ort.




Seminartitel Yoga in der Tradition nach BKS Iyengar
Kursnummer KRE 11
Kurszeit pro Tag ca. 3,5 Std.
Referent/en Sabine Dohlus
Preis € 710
Infos als PDF PDF Download



Sabine Dohlus

seit 1999 übe ich Yoga und bin bis heute mit steter Intensität und Beheisterung dabei.

Die Kombination von körperlicher Arbeit durch Asanas, Pranayama (Atemübungen), Meditation und Philosophie hat mich gleich fasziniert. Das Bewusstsein in seiner Achtsamkeit und die eigene Haltung zum Leben sowie die Lebensführung verändern sich duch Yoga hin zum Positiven….

Es ist ein steter Prozess und Yoga meine Lebensphilosophie….,

Nach mehrjähriger Yoga-Praxis begann ich 2004 die Yoga-Lehrer-Ausbildung SKA bei der Sebastian Kneipp Akademie.
Die Ausbildung endet im April 2008 mit dem Zertifikat „Yoga-Lehrerin in der Tradition nach B.K.S.Iyengar“

  • Yoga Praxis seit 1999
  • Yoga-Lehrerin in der Tradition nach B.K.S. Iyengar
  • Vijnana Yoga-Lehrerin Abschluss 2008 (Ausbildungsdauer 1,5 Jahre)
  • Teachertraining bei Ramanand Patel (USA, Langjähriger Schüler Iyengars) von 04/2010 bis 08/2014
  • Februar 2007 Studium für 1 Monat in Indien / Dehradun am Yog-Ganga- Institut bei Rajiv und Swati Chanchsni
  • Seit 2007 Tätigkeit als Yogalehrerin an Volkshochschulen, Vereinen und anderen Einrichtungen.
  • Yoga-Workshops 1 x monatlich – 3 h.
  • Yoga-Wochen – Yoga-Reisen/Events.
  • Mehrmals jährlich Weiterbildungen bei der SKA in Bad Wörishofen, sowie bundes/weltweit bei zertifizierten Iyengar Senior Teachern.

Der Fokus meines Unterrichtes liegt auf:

  • Körperwahrnehmung
  • Sein im Jetzt
  • Aktive Körperarbeit durch Asanas
  • Zentrieren des Geistes
  • Eigenwahrnehmung
  • Stille – Meditation- Atmung
  • Spüren – Bemerken
  • Freude und Lachen