zurück

Befreites Leben

Reinhold Pertler

Urlaub genießen, die Seele wieder wahrnehmen, aufatmen lassen und in diese wunderbare Verbindung von Abenteuer und Entspannung, von Erlebnis und Loslassen eintauchen. In der Meditationshalle den Alltagsstress vergessen, wieder zu sich selber, zum wahren Ursprung kommen und sich verwandeln lassen, mit neuer Energie und Klarheit den eigenen Weg gehen.

Kursprogramm
Am Morgen beginnen wir mit einer Bewegungsmeditation am Strand, um Vergangenes loszulassen, uns körperlich leicht und frei zu fühlen. Danach ist kurz Zeit zum Schwimmen im Meer (herrlich – erfrischend – wohltuend).

Mit MEDITATION, intuitiver Atemerfahrung (mit BRAINWAVE-Musik), Hatha-Yoga und Raja-Yoga (nach Yesudian-Haich) finden wir wieder zur wahren Quelle unseres Seins, zu neuer Lebendigkeit, Lebensfreude und unseren wesentlichen Lebenszielen. Und dazu bringen wir neue Klarheit und Freiheit in unser Leben mit den psychosensorischen Therapien EFT (“Ich klopfe mich frei” nach Gary Craig) mit HAVENING (sanftes Löschen von belastenden Erinnerungen) und MATRIX-REIMPRINTING (heilendes Umschreiben der Vergangenheit für das innere Kind). Die Heilkraft des bewussten, verbundenen Atems (intuitive Atemtherapie mit heilender Brainwave-Musik – holotropes Atmen) durchstrahlt unser ganzes Wesen, erfüllt uns mit neuer Energie und macht frei für einen liebevollen Austausch in Beziehungen.

Dazu genug Freizeit für Spaß, Erholung, zum Baden im türkisfarbenen, glasklaren Wasser und um die faszinierende Inselwelt Korfus zu erleben.

Mit ausführlichen Kursunterlagen zu allen verwendeten Methoden (deshalb auch als individuelle Fortbildung geeignet). Die Meditationen stehen auch auf CD zur Verfügung und können so leicht nach dem Kurs in den Alltag integriert werden: Zahlreiche selbst entwickelte CD-Meditationen (soft und dynamisch) zur spirituellen Transformation und zur Lebens- und Beziehungsklärung. Da ist für jeden etwas dabei!

Tagesablauf:
Morgens um 8 Uhr Morgenmeditation am Strand: Bewegungsmeditation wie „Vier Himmelsrichtungen“, Kundalini, „Der Lebenslauf“ (selbst entwickelt), Mantra-Namaskar (selbst entwickelt) – danach ist Zeit zum Baden im Meer, herrlich, erfrischend, wohltuend. Dieser besondere Start in den Tag wird von den Teilnehmern immer besonders geschätzt – sogar an den „freien Tagen“ wurde früher während der zweiwöchigen Kurse danach verlangt.

Nach dem Frühstück dann Gruppensitzung mit Atemtherapie (intuitives Atmen mit Brainwave-Musik), Methoden der psychosensorischen Therapie [EFT (“Ich klopfe mich frei” nach Gary Craig) mit MATRIX-REIMPRINTING und das wunderbar wirksame HAVENING] oder auch Meditation.

Jeden Nachmittag etwa ab 13 Uhr ist Freizeit bis 19 Uhr: Bademöglichkeit an zwei Stränden mit klarem, türkisfarbenem Wasser in wunderschöner Landschaft, rechts und links der Landzunge, auf der das Gruppenzentrum liegt. Wenn man ein bisschen weiter geht, kann man ungestört baden, auch FKK wird an den Strandenden toleriert.

Um 19 Uhr dann Treff zur Abendmeditation (30 Minuten, Elemente aus dem Zen oder spirituelle Phantasiereisen oder Atemmeditation)
Nach dem Abendessen um 19 Uhr 30 (etwa ab 21 Uhr 15) noch einmal Gruppensitzung, Themen je nach Prozessentwicklung wie am Vormittag.

Dieser Ablauf gilt für die „Intensivtage“, es gibt zwei freie Abende, einen Abend mit einer schönen Wanderung nach Afionas teilweise am Meer entlang und den letzten Abend für den Abschied von der Insel und der Gruppe.

Über die Jahre hinweg hat sich so im Feedback mit den Teilnehmern ein ausgewogenes Verhältnis von Kurszeit und Freizeit entwickelt.




Seminartitel Befreites Leben
Kursnummer OUC 15
Kurszeit pro Tag ca. 5-6 Std.
Referent/en Reinhold Pertler
Preis € 920
Infos als PDF PDF Download



Reinhold Pertler

Diplompsychologe und Heilpraktiker mit therapeutischer Praxis in München. 12 Jahre Yoga bei Yesudian-Haich in der Schweiz, langjähriges Zen-Training bei verschiedenen autorisierten Meistern der Sambo Kyodan-Schule (unter anderem bei Pater Lassalle, P. Willigis Jäger, Prof. Nagaya und weiteren).

Über 25 Jahre Erfahrung in Einzel- und Gruppenarbeit mit Gestalt-Therapie, Transaktions- und Script-Analyse (Traum- und Märchenarbeit), Reinkarnations-Therapie, Astrologischer Psychologie, intuitiver Atem-Therapie (Rebirthing, holotropes Atmen), Familien-System-Therapie (Familienstellen nach Hellinger). Selbstentwickelte Therapie-Methoden (Atemtherapie mit Brainwave-Musik, Integration von Quantenheilung, EMDR, EFT in Systemaufstellungen, Meditation und Therapie mit den Chartres-Tafeln), 2-Punkt-Methode, Quantenheilung-Quantentransformation

In der meditativen Ausrichtung fühle ich mich besonders Ramana Maharshi und der Zenmeditation verbunden. Entscheidendes verdanke ich dem Yoga-Unterricht und der spirituellen Führung von Elisabeth Haich und Selvarajan Yesudian.

Seit 1989 Wochenkurse (auch Fastenwochen mit Selbsterfahrung) und Ferienkurse im In- und Ausland (Korfu, Teneriffa, Andalusien, Ibiza) mit Methoden der Humanistischen und Transpersonalen Psychologie.

Bücher: “Transpersonale Selbsterfahrung – Wege zum Wahren Selbst” (demnächst als Kindle-Ausgabe), “Kinder erleben Märchen”; (DON BOSCO VERLAG) (zusammen mit Cordula Pertler), “Kinder erleben Architektur”, (DON BOSCO VERLAG) (zusammen mit Cordula Pertler)
CD-Reihe: Meditative Selbsterfahrung” (20 CDs mit Atem-, Bewegungs- und Textmeditationen, Kundalini-Atmung) sowie CD-Reihe: “Brainwave-Therapie” (20 CDs mit therapeutischen Programmen zum “Gehirnwellen-Training” für Selbstentfaltung und Meditation)